Mietauto FAQ häufige Fragen

Ist eine Vollkaskoversicherung sinnvoll oder unnötig?

Wir raten auf jedenfall zu einer Vollkaskoversicherung mit geringer Selbstbeteiligung, da man hierdurch unnötigem Ärger bei selbstverschuldeten Unfällen etc. entgehen kann. Allerdings zahlen Vollkaskoversicherungen weder bei grober Fahrlässigkeit und oftmals nicht bei Schäden an Reifen und Unterboden etc. Schauen Sie sich die Bedingungen der Versicherungspolice genau an und zahlen Sie lieber eine höhere Versicherungsprämie als am Ende eine teure Reparatur.

Ist eine Mietautobuchung generell erst ab 21 Jahren möglich?

Nein, bei vielen Autovermietern ist das Anmieten von bestimmten Fahrzeugklassen auch schon ab 18 Jahren möglich. Häufig ist allerdings die Bedingung, dass der Führerschein bereits 1 Jahr im Besitz sein muss. Kleinwagen können so auch junge Fahrer mieten und im eigenständig Urlaub machen. Für größere Modelle (Mittelklasse) gilt dann teilweise ein Mindestalter von 21 Jahren (BMW 3er, Audi A4, Mercedes C-Klasse etc.) und für große Limousinen und Kombis (BMW 5er, Audi A6, Mercedes E-Klasse etc. oder S-Klasse, 7er, A8) ist das Mindestalter oft 25 Jahre. Das gleiche gilt für Offroader und Cabrios. Allgemein gilt, teure Fahrzeuge gibt es erst ab einem bestimmten Alter.

Müssen zusätzliche Fahrer angmeldet werden oder darf jeder das Mietauto fahren?

Fährt außer dem Autoanmietenden noch eine oder mehrere weitere Personen den Mietwagen, so sind diese unbedingt bei der Autovermietung anzugeben! Ansonsten entstehen im Zweifelsfall Probleme mit der Versicherungsdeckung bzw. der Wagen ist nicht versichert. Es reicht meist auch nicht, wenn zusätzliche Fahrer nur namentlich angegeben werden, der Führerschein muss bei der Autovermietung vorgezeigt werden. Sollten mehrer Fahrer ein Mietwagen benutzen, sollten man im Vorhhinein auch die Gebühren für zusätzliche Fahrer erfragen, diese können nämlich zwischen 5 und 20 Euro divergieren.

 

Mietauto-buchen.de